Abonnieren Sie hier unsere Newsletter:

UFO Aktuell KomTakt

Wiedereinstieg

Dominika Rotthaler Social Media Strategie
Foto: © Karolina Krausser

Dominika Rotthaler Social Media Strategie

Besseres Standing und gestärktes Selbstwertgefühl dank NeW4Job

Der neuste berufliche Wiedereinstieg von Dominika Rotthaler war umzugsbedingt. Durch den Standortwechsel von München nach Frankfurt suchte sie 2017 nach einer Anlaufstelle in Hessen, denn sie startete ihre Selbständigkeit als Beraterin in Social Media Strategie. Fachkundigen Rat in Sachen Steuern und Buchhaltung hatte sie im Visier – sowie den Anschluss an ein lokales Netzwerk. Nach ihrer Elternzeit in Bayern hatte die 40-Jährige bereits ein Wiedereinstiegsnetzwerk in Anspruch genommen. Ihr lag es also nahe, sich für ihren Frankfurter Wiedereinstieg erneut an einen solchen Zusammenschluss zu wenden. Als sie jumpp für eine Beratung aufsuchte, bekam sie die Möglichkeit, am Projekt „NeW4Job“ teilzunehmen.

Als ich in das Programm einstieg, war meine Absicht, mein bestehendes Geschäftskonzept in Social Media Strategie zu optimieren und zu verfeinern. Ich war schon immer digital affin, da mein Vater Informatiker ist. Vor meiner jetzigen Gründung war ich nebenberuflich Bloggerin: Ich habe Kulturwissenschaft in Warschau studiert und meine Abschlussarbeit befasste sich mit der Umsetzung von Kulturphänomena in unserem Alltag – z. B. über die Fotografie. Danach war ich im Bereich Kultur und Events tätig. Bereits um die Jahrtausendwende erstellte und pflegte ich Webseiten meiner Arbeitgeber“, erläutert die gebürtige Polin.

Das Geschäftskonzept verfeinern

Als sie in Deutschland Mutter wurde, startete sie einen Familienblog. Dieser lief zunächst auf Polnisch jedoch mit der Idee, ein Businesskonzept zu einem späteren Zeitpunkt daraus zu generieren. Ihre Affinität zu den neuen Medien, Kultur und Events sowie ihre Teilnahme an Weiterbildungen, u. a. im Texten, führten sie zu ihrer aktuellen Geschäftsidee: „Es gibt viele Social Media-Fachleute aber wenige befassen sich zugleich mit Beratung und Blog. Dank meiner langjährigen privaten Blog-Erfahrung kann ich heute Unternehmen strategisch beraten – und zwar zweisprachig auf Deutsch und Polnisch.

Im neunmonatigen NeW4Job-Projekt hat sich viel bei mir verändert, ich habe mein Konzept optimiert und der Austausch mit den anderen Kursteilnehmerinnen war sehr hilfreich. Auβerdem hat mir jumpp angeboten, während dieses Programms selbst als Social Media-Dozentin aufzutreten: Das war einer meiner ersten Aufträge. Seitdem sind neue Verträge bei anderen Trägern hinzugekommen. Das Programm hat mein Selbstbewusstsein gestärkt und mir ein anderes Standing verliehen. Nach dem Abschluss konnte ich professionell starten!“

Künftigen Unternehmerinnen rät sie, nicht alleine zu bleiben, Anschluss an Gleichgesinnte zu suchen und „nicht die Lust zu verlieren, den eigentlichen Job auszuüben“. Hilfe und Informationen zur Selbständigkeit zu holen sei unerlässlich. „Auβerdem bestehen heute zahlreiche Möglichkeiten, dies mit kleinem Budget zu realisieren: Gründerinnen können an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen und sich auch selbst schulen“, so Dominika Rotthaler. Schlieβlich gibt es ausreichend Angebote – auch gerade online…

https://dominikarotthaler.com

Foto "Bettina Frauen DuftReich - Naturparfümerie mit Duftberatung"
Foto: © Kerstin Wagner

Bettina Frauen, DuftReich - Naturparfümerie mit Duftberatung

Die Welt der Düfte entlüften

„In meinem Atelier ‚DuftReich’ finden feine Nasen nur Parfüms aus hochwertigen ätherischen Ölen in Bio-Qualität. Ich biete ihnen eine ganzheitliche Duftberatung zu individueller Körper- oder Raumbeduftung. Meine Kunden haben aber auch die Möglichkeit, ihren eigenen Duft in meiner ‚KreAktiv-Werkstatt’ zu kreieren. Und bei einer Duft-Erlebnis-Veranstaltung lassen Sie sich für kurze Zeit ins Reich der Sinne entführen“, erläutert die Gründerin.

Diese einzigartige Kombination aus Atelier und Naturparfümerie zeichnet heute ihr innovatives Konzept aus: Wer hätte das noch ein Jahr zuvor gedacht? Nach der Elternzeit und dem Verlust ihrer ehemaligen Führungsposition musste Bettina Frauen die Weichen neu stellen. „Ich fand die Perspektive, die eine berufliche Selbständigkeit bietet, sehr spannend und wollte einen Weg für mich finden.“

Über Beratungen kamen ihre Fähigkeit und Neigung zum Trainieren immer wieder in den Fokus - aber ebenso ihr Hobby: die Welt der Düfte und ätherischen Öle. Also absolvierte sie eine Ausbildung zur Aroma-Expertin. Bettina Frauen freut sich heute, diesen Schritt gewagt zu haben. „In meinem Umfeld haben zwar manche am Anfang etwas irritiert gefragt, wie ich plötzlich auf diese Idee käme!“ Ein Besuch in ihrem Duftatelier genügte jedoch immer, um jegliche Skepsis in Luft aufzulösen…

www.duft-reich.de