Abonnieren Sie hier unsere Newsletter:

UFO Aktuell KomTakt

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) im Rahmen der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder das Nutzerverhalten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:


I.   Informationen über uns als Verantwortliche
II.  Ihre Rechte
III. Informationen zur Datenerhebung
IV. Besuch unserer Social-Media- Kanäle


I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist
jumpp – Frauenbetriebe e.V.
vertreten durch den Vorstand Christiane Stapp-Osterod und Astrid Reuter
Hamburger Allee 96
D 60486 Frankfurt am Main

Tel. (069) 715 89 55-0
Fax (069) 715 89 55-29
E-Mail info[at]jumpp.de

Datenschutzbeauftragte:
Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz[at]jumpp.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“.


II. Ihre Rechte

1. Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die zuständige Datenschutzbehörde ist: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.


2. Widerspruchsrecht
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, wie von uns im Folgenden Teil der Datenschutzerklärung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht von uns verarbeitet werden sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

3. Widerrufsrecht
Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 


III. Informationen zur Datenerhebung

1. Erhebung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wir nehmen hierzu die Leistungen des Webhosting-Anbieters Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp, in Anspruch, um unsere Webseite sicher und effizient bereitstellen zu können. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag wurde hierzu geschlossen. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, werden folgende Daten erhoben, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

a) Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten:
IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname.

b) Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.
 
c) Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite.

d) Zugriffe über FTP (Punkt a) werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.


2. Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die der Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Wir verwenden auf unserer Webseite Technische- und Statistik-Cookies:

a)    Technische-Cookies:
Die von uns verwendete Technischen-Cookies speichern den Internetaufruf temporär und werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Diese Art von Cookies speichert keine Informationen über den/die Benutzer/in. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

b)    Statistik-Cookies: Ferner setzen wir Cookies ein, um zu verstehen, wie Besucher/-innen mit unserer Webseite interagieren. Dazu werden die durch das eingesetzte Statistik-Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung unserer Webseite an unseren Server übertragen und gespeichert, so dass das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise betrachtete Inhalte auf der Webseite, genutzte Elemente, technische Angaben (wie der verwendete Browser), das verwendete Computersystem sowie Angaben zur Nutzungszeit. Dieses Verfahren wird auch als "Tracking", d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer/-innen bezeichnet. Soweit wir solche Cookies einsetzen, informieren wir Sie nochmals gesondert in unserer Datenschutzerklärung bei dem eingesetzten Tool. Wir setzten solche Cookies auch nur ein, nachdem Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO.


3. Kontaktanfragen

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


4. Anmeldung zur Teilnahme im UFO

(1) Wenn Sie sich für die Teilnahme im UFO anmelden, ist es für die Teilnahme erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Anmeldung benötigen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

(2) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Daten für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft und anschließend von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach der Beendigung Ihrer Mitgliedschaft eine Einschränkung der Verarbeitung vor, sofern uns von Ihnen keine Einwilligung zur weiteren Datenspeicherung vorliegt.


5. Anmeldung zur Teilnahme an einem Workshop/Veranstaltung

(1) Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Workshop/einer Veranstaltung von jumpp anmelden, ist es für die Teilnahme erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung/Workshop benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

(2) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Daten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, sofern uns von Ihnen keine Einwilligung zur weiteren Datenspeicherung vorliegt.


6. Erstellung eines UFO-Kontos

(1) Als Mitgliedsfrau im UFO können Sie freiwillig ein UFO-Konto (sog. „UFO Expertinnen-Profil“) anlegen. Die hier von Ihnen angegebenen Daten werden von uns widerruflich gespeichert. Innerhalb des Kontos besteht für Sie die Möglichkeit, Daten für Dritte sichtbar freizuschalten, sodass ihr UFO-Profil innerhalb unserer Website www.jumpp.de auf einer hierfür eingerichteten Unterseite öffentlich sichtbar ist.  Sobald Sie einen Haken im Feld „Profil ist öffentlich“ setzen, werden alle in ihrem UFO Konto eingetragenen Angeben öffentlich sichtbar. Somit haben Sie die volle Kontrolle, was für Daten von Ihnen auf unserer Webseite auf Ihrem Profil zu sehen ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(2) Sie können das Profil löschen, indem Sie jumpp den Löschungswunsch per E-Mail oder Post mitteilen. Die Löschung wird dann innerhalb von sieben Werktagen von jumpp über das Content-Management-System der Website vorgenommen. Bei einer Kündigung der Mitgliedschaft löscht jumpp Ihr Profil innerhalb von 30 Tagen nach Ende der Mitgliedschaft.


7. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter „UFO Aktuell“ und „KomTakt“ abonnieren. Wir informieren Sie über die in der Beschreibung der Newsletter genannten Themen. Hierfür benutzen wir die von Ihnen in der Einwilligung angegebene Emailadresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(2) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an jumpp - Frauenbetriebe e.V., Hamburger Allee 96, D 60486 Frankfurt am Main, Fax (069) 715 89 55-29, E-Mail info[at]jumpp.de erklären.

(3) Für den Newsletter Versand geben wir Ihre Daten an den von uns eingesetzten Dienstanbieter der Newsletter- Software Sendinblue, des Dienstanbieter Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, Deutschland Website: sendinblue.com weiter. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier:

https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy.
Der Sendinblue GmbH ist es untersagt Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen.

(4) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Die Newsletter des jumpp – Frauenbetriebe e.V. enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Hierdurch ist es uns möglich den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Personen anzupassen.


8. Weitergabe Ihrer Daten

Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Kontaktdaten erteilt haben, können diese an potentielle Kund/-innen, Geschäftspartner/-innen, Pressevertreter/-innen u.Ä. weitergegeben werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit
durch eine schriftliche Erklärung gegenüber jumpp – Frauenbetriebe e.V., Hamburger Allee 96, D 60486 Frankfurt am Main widerrufen.

9. Weitere Empfänger Ihrer Daten

Wenn Sie an einem unserer Angebote (z.B. Workshop/ Veranstaltung) teilnehmen, können Daten im Rahmen der konkreten Bildungsmaßnahme an unsere Förderer weitergegeben werden, sofern wir hierfür Rechenschaftspflichtig sind. Weitere Empfänger sind unsere Steuerberater sowie Auftragsverarbeiter (IT- Struktur).


10. Piwik/Matomo

(1) Wir benutzen das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals Piwik) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Webseitenbesucher*innen. Sofern Einzelseiten unserer Website aufgerufen werden, erfolgt die Speicherung folgender Daten: 

  • 3 Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers 
  • die aufgerufene Webseite 
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer) 
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden 
  • die Verweildauer auf der Webseite 
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite    

Das Tool Matomo läuft dabei ausschließlich auf den Server unserer Webseite. Eine Speicherung dieser Daten findet nur dort statt. Die Software ist dabei so eingestellt, dass die IP-Adresse nicht vollständig gespeichert wird, sondern das letzte Byte der IP-Adresse maskiert wird. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.    

(2) Die Verarbeitung der genannten Daten ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Webseitenbesucher*innen. Die Auswertung der Daten ermöglicht es uns, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen.  Hierdurch ist es uns möglich unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.    

(3) Die Daten werden regelmäßig nach 180 Tagen gelöscht.


11. Einbindung unserer Social Media Kanäle auf der Webseite

Auf unserer Webseite verlinken wir auf folgende Social-Media-Anbieter: Facebook, Instagram, LinkedIn und YouTube. Diese Social Media Kanäle erreichen Sie durch den jeweiligen Link auf unserer Webseite, wodurch keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt werden.


12. Einbindung von YouTube

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Abs. 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Die Datenübertragung erfolgt erst mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.


13. Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Für die Nutzung der Karten ist Ihre Einwilligung erforderlich. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.


14. Bewerbung auf eine Stelle in unserem Verein

(1) Sofern Sie sich auf eine Stelle, sei es als Initiativbewerbung oder aufgrund einer Ausschreibung, bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unserem Verein) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Sollte der Bedarf für eine längerfristige Speicherung bestehen (z. B. für weitere vakante oder vakant werdende Stellen), erfolgt dies auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in schriftlicher Form. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Aus der Nichterteilung oder dem eventuellen späteren Widerruf der Einwilligung entstehen Ihnen keine Nachteile. Die Einwilligung kann für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(2) Ihre Daten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung vom Vorstand gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Fachverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Im Verein haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diesen für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. Weitere Empfänger sind unsere Auftragsverarbeiter, die bestimmungsgemäß mit der Durchführung der erforderlichen Geschäftsprozesse betraut sind, wie unser IT-Dienstleister und unser Steuerberater.

(3) Sofern uns keine Einwilligung zur längeren Speicherung Ihrer Daten vorliegt, werden Ihre Daten im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.    

 

15. Projekte: KI-Ideathon

Sofern Sie sich für unseren KI-Ideathon anmelden, der vom 27.04. bis 03.05. 2022 im Rahmen des Projekts "Mit KI in eine smarte Zukunft – Frauen gestalten mit" stattfindet, ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als Förderer dieses Projekts berechtigt, die Anmelde- und Teilnahmelisten einzusehen.

 


VI. Unsere Social-Media-Kanäle

1. Besuch der Social-Media-Seite

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer/-innen, um mit den dort aktiven Nutzer/-innen zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten. Jumpp – Frauenbetriebe e. V. ist mit einer eigenen Seite auf folgenden Social-Media-Plattformen vertreten:

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • YouTube

Sofern Sie ein Profil auf einer Social-Media-Plattform besuchen oder mit dieser interagieren, kann es zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen. Personenbezogene Daten sind auch die mit einem verwendeten Social-Media-Profil verbundenen Informationen, sowie Nachrichten und Aussagen, die unter der Verwendung des Profils gemacht werden. Außerdem werden während Ihres Besuchs eines Social-Media-Profils oftmals automatisch bestimmte Informationen erfasst, die auch personenbezogene Daten darstellen können. Wir weisen darauf hin, dass im Regelfall die Daten der Nutzer/-innen innerhalb sozialer Netzwerke für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer/-innen Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer/-innen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer/-innen gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer/-innen gespeichert werden. Auch können in den Nutzungsprofilen Daten, unabhängig der von den Nutzer/-innen verwendeten Geräte, gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass dabei von den einzelnen Social-Media-Kanälen Daten der Nutzer/-innen außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke:
 

a) Facebook

Bei dem Besuch unserer Facebook-Seite, über die wir unser Unternehmen und einzelne Produkte aus unserem Angebot darstellen, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Allein Verantwortlicher für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Facebook Ireland Ltd (Irland/EU – „Facebook“), 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden von Facebook verwendet, um uns in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zur gewähren, mit deren Hilfe wir Erkenntnisse darüber erlangen, was für Arten von Handlungen von den Nutzer/-innen auf unserer Seite vorgenommen werden (sog. „Seiten-Insights“). Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung:  
https://de-de.facebook.com/business/help/144825579583746?id=939256796236247
Grundlage für die Erstellung der Seiten-Insights sind bestimmte Informationen über Personen, die unsere Seite besucht haben. Wir können die über die Seiten-Insights erhaltenen Informationen nicht einzelnen Facebook-Profilen, die mit unserer Facebook-Seite interagieren, zuordnen, sondern erhalten die Informationen in anonymisierter Form. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und Facebook festgelegt ist. Einzelheiten über die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erstellung von Seiten-Insights und die zwischen uns und Facebook abgeschlossene Vereinbarung erhalten Sie unter:
https://www.facebook.com/legal/controller_addendum  

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in seinen Datenrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgenden Links verfügbar:
https://de-de.facebook.com/policy.php
https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzer/-innen zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook auf folgender Seite mitgeteilt:
https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://www.facebook.com/safety/tools
 

b) Instagram

Wir greifen für den angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA zurück.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Instagram-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Kommentieren oder Bewerten).
Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen. Eine Zuordnung zu einzelnen Konten/ Benutzer/-innen ist jedoch nicht möglich.
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Instagram Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in allgemeiner Form in seinen Datenschutzrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Instagram sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenschutzrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://help.instagram.com/519522125107875

In welcher Weise Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram in der Datenschutzrichtlinie beschrieben. Diese ist abrufbar unter https://help.instagram.com/519522125107875/?helpref=hc_fnav
Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Instagram in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Instagram-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Instagram-Buttons ist es Instagram möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.
Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden beziehungsweise die Funktion „angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Instagram-Seite nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Nachrichten und weitere), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.
Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Instagram-Hilfebereich. https://help.instagram.com/811572406418223/?helpref=hc_fnav
 

c) LinkedIn

Bei dem Besuch unserer LinkedIn-Seite ist, sofern Sie sich innerhalb der EU oder des EWR sowie der Schweiz befinden, die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Irland/EU – „LinkedIn“) Attn: Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement), Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2 für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich allein Verantwortliche. Sofern Sie sich außerhalb des oben genannten Raumes befinden, ist die LinkedIn Corporation, Attn: Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement), 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich allein Verantwortliche.
Wenn Sie unsere LinkedIn-Seite besuchen, dieser Seite folgen oder sich mit der Seite beschäftigen, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um uns in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zur Verfügung zu stellen. Damit erhalten wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen (sog. Seiten-Insights). Hierzu verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben (z. B. Daten zu Ihrer beruflichen Position, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus). Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserer LinkedIn-Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn-Unternehmensseite sind. Mit den Seiten-Insights stellt LinkedIn uns keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Wir haben nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights Zugriff. Auch ist es uns nicht möglich, über die zur Verfügung gestellten Informationen Rückschlüsse zu einzelnen Mitgliedern zu ziehen. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten-Insights erfolgt durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite auszuwerten und unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern.
Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und LinkedIn festgelegt ist. Die Vereinbarung ist abrufbar unter: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum
In Bezug auf diese Datenverarbeitungen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Betroffenenrechte (siehe hierzu “Ihre Rechte”) auch gegenüber LinkedIn geltend zu machen. Weitere Informationen hierzu und über die Datenverarbeitung durch LinkedIn finden sich in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy und https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/PPQ?lang=de

Bitte beachten Sie, dass gemäß der LinkedIn-Datenschutzrichtlinie personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet werden. Weiter Informationen zur Datenverarbeitung erhalten Sie unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy
 
c) YouTube

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unseres YouTube Kanals ist grundsätzlich die Google Ireland Limited, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA allein Verantwortlicher. Wir benutzen unsere YouTube Kanal, um Sie über unsere Angebote und Veranstaltungen auf unserer Webseite zu Informieren.
Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie sich in der von YouTube bereitgestellten Datenschutzerklärung über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Art und Zweck der Verwendung durch die Plattform informieren. Abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Sie haben die Möglichkeit in Ihrem Google-Konto Einstellungen vorzunehmen, die die Verarbeitung Ihrer Daten beschränken bzw. einstellt. Mehr hierzu finden Sie unter: https://myaccount.google.com/intro?hl=de sowie unter der Überschrift „Daten verwalten, überprüfen und aktualisieren“ unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.
Die von YouTube erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

2. Verarbeitung der Daten, die Sie uns über unsere Social Media-Seiten mitteilen

Wir verarbeiten Informationen, die Sie uns über unsere Unternehmensseite auf der jeweiligen Social-Media-Plattform zur Verfügung gestellt haben. Solche Informationen können z. B. der genutzte Username, Kontaktdaten oder eine Mitteilung an uns sein. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten regelmäßig nur, wenn wir Sie zuvor ausdrücklich dazu aufgefordert haben, uns diese Daten mitzuteilen. Diese Verarbeitungen durch uns erfolgen als allein Verantwortlicher. Wir verarbeiten diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Löschungen Ihrer Daten auf den einzelnen Social Media Kanälen richtet sich nach dem einzelnen Anbieter. Sofern wir Ihre Daten für weitere Zwecke, wie beispielsweise die Teilnahme an einer Veranstaltung verwenden, werden wir Sie hierüber gesondert informieren.