Abonnieren Sie hier unsere Newsletter:

UFO Aktuell KomTakt

Info-Veranstaltung „MIGRANTINNEN gründen – Perspektive Selbständigkeit“

Montag, 2. Dezember 2019 -
16:00 bis 18:00

 

Ab sofort gesucht: Projektteilnehmerinnen mit zeitlich individuellem Eintritt

 

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft fördert das Wirtschaftspotenzial von Frauen migrantischer Herkunft und startet ein neues Projekt.

Ziel ist es, Sie bei der Umsetzung Ihrer Geschäftsidee zu ermutigen - durch Einzelberatungen, Kompetenzchecks, Netzwerkveranstaltungen und Workshops.

 

Sie

  • haben Migrationshintergrund 1. oder 2. Grades
  • verfügen über Deutschkenntnisse von min. B1
  • sehen die Existenzgründung als Ihre berufliche Perspektive
  • möchten die Wirtschaft aktiv mitgestalten

 

Dann laden wir Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung rund um das Projekt ein!

Wann?                   Mo., 02.12.2019 16:00 – 18:00 Uhr              

Anmeldung?        Bitte melden Sie sich bis zum 27.11.2019 über den untenstehenden Anmeldebutton an.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Kontakt:

Tina Marquart

Projektleiterin

 

Tel. 069 – 715 89 55 0  |  Fax 069 – 715 89 55 29

tina.marquart@jumpp.de, www.jumpp.de

 

Das Projekt "MIGRANTINNEN gründen - Perspektive Selbständigkeit" ist ein Sonderprojekt der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft. Es wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW), des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Frauenreferats der Stadt Frankfurt am Main gefördert.

  

Wo?: 
jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit Frauenbetriebe e. V.
Hamburger Allee 96 Hinterhaus
60486 Frankfurt am Main