Veranstaltungen Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

15. Hessischer Unternehmerinnentag

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Auszüge aus dem Presseecho:

9.9.2016: rheinmaintv Video:
Bericht vom 15. Hessischen Unternehmerinnentag "Frauenpower in Hessen"
Copyright: rheinmaintv, www.rheinmaintv.de

8.9.2016: hr-iNFO-Beitrag von Corinna Tertel:
Vorbericht zum 15. Hessischen Unternehmerinnentag

10.9.2016: hr-iNFO Job, Beitrag von Eske Hicken:
Bericht "Unternehmerinnen"

Copyright: hr-iNFO, www.hr-online.de/website/radio/hr-info/
 

10.9.2016: Frankfurter Allgemeine Zeitung Beitrag von Mechthild Harting
"Auch Unternehmer brauchen die Balance für den Erfolg"
Copyright: Frankfurter Allgemeine Zeitung, www.faz.net/aktuell/rhein-main/
 

10.9.2016: Frankfurter Rundschau Beitrag von Christoph Manus
"Al-Wazir wirbt um Frauen"
Copyright: Frankfurter Rundschau, www.fr-online.de

 

9. September 2016: 15. Hessischer Unternehmerinnentag „Intelligentes Management in Zeiten knapper Ressourcen“

Nachhaltiges und intelligentes Wirtschaften verschafft Gründer/innen und Unternehmer/innen Wettbewerbsvorteile und langfristigen Erfolg. Bei immer knapper werdenden Ressourcen ist dies heute mehr denn je gefragt. Auf dem 15. Hessischen Unternehmerinnentag erfahren Sie, wie Sie die drei wesentlichen Säulen „Finanzierung“, „Personal“ und „Marketing“ als Hebel und Stützen für Ihren Gründungs- und Unternehmenserfolg einsetzen können.

Mit Vorträgen, Fachforen, einer Talkrunde und Best-Practice Beispielen, die insbesondere Existenzgründerinnen Mut für die Selbständigkeit und Innovation machen sollen, antworten die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft, ihre Kooperationspartner sowie Vertreter/-innen aus Wirtschaft und Wissenschaft darauf – informativ, impulsgebend und interaktiv – beim

15. Hessischen Unternehmerinnentag
„Intelligentes Management in Zeiten knapper Ressourcen“

am 9. September 2016, von 09:30 bis 16:30 Uhr
in der IHK Frankfurt am Main,
Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main

Mehr zum Programm erfahren Sie HIER.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis 2.9.2016 über das Anmeldeformular unter www.jumpp.de/event_vollansicht/1160 an.

Mit freundlichen Grüβen

Ihr Team der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

jumpp – Frauenbetriebe e.V. betreibt die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft. Die Kooperationspartnerinnen des Unternehmerinnentags sind der Verband Deutscher Unternehmerinnen e.V. – Landesverband Hessen, sowie der Landesverband der Unternehmerfrauen im Handwerk Hessen e.V.

Vielen Dank unseren Partnern:

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ist ein Projekt von jumpp - Frauenbetriebe e.V.
Sie wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Stadt Frankfurt gefördert.


Die Unternehmerinnenbroschüre der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ist da!

Wirtschaftsfaktor Vielfalt – Starke Gründerinnen und Unternehmerinnen in Hessen (2015)

Portraitiert werden 10 starke Gründerinnen und Unternehmerinnen aus Hessen - von der erfolgreichen Gründerin bis hin zur Unternehmensnachfolgerin. Die Broschüre zeigt in welcher Vielfalt Frauen Wirtschaft gestalten: Ob bei der Neugründung oder bei der Unternehmensübernahme, Frauen wirtschaften individuell, nachhaltig und vernetzt!

PDF zum Download Unternehmerinnenbroschüre der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft.pdf


Unternehmerinnen der Broschüre mit Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung bei der Regionalveranstaltung "Starke Gründerinnen und Unternehmerinnen in Hessen"

Weitere Bilder von der Übergabe und der Veranstaltung finden Sie in Kürze in der Bildergalerie.

Foto: Alexandra Meine, meine-fotografie www.meine-fotografie.eu


EINLADUNG

18. Februar 2016: Regionalveranstaltung „Starke Gründerinnen und Unternehmerinnen in Hessen“

Für viele Frauen ist die Selbständigkeit nicht nur eine gute Alternative zur Festanstellung, sondern oftmals die bessere! Die neu aufgelegte Unternehmerinnenbroschüre der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft zeigt dies anhand 10 erfolgreicher Unternehmerinnen.

Was zeichnet weibliches Unternehmerinnentum aus? In welchen Branchen können sich Frauen noch stärker positionieren? Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft und die UFH – UnternehmerFrauen im Handwerk sowie weitere Kooperationspartner laden Sie herzlich ein zur

Regionalveranstaltung „Starke Gründerinnen und Unternehmerinnen in Hessen“
am 18. Februar 2016, von 10:30 bis 13:30 Uhr,

im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung,
Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden

Wir geben Impulse und Informationen zur Selbständigkeit und aktiven Mitgestaltung der Wirtschaft. Mit der Unternehmerinnenbroschüre und der Regionalveranstaltung schaffen wir Plattformen und Schnittstellen für Unternehmerinnen und solche, die es werden wollen. Als Gründerin und Unternehmerin, Vertreter/-in aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik freuen wir uns auf Ihr Kommen!

Programm

10:30 - 11:00 Uhr
Begrüßungskaffee & Netzwerkbörse

11:00 - 11:15 Uhr
Begrüßung durch Tagesmoderatorin Nadja Erb, Politikredakteurin Frankfurter Rundschau

11:15 - 11:30 Uhr
Grußwort Tarek Al-Wazir, Hessischer Wirtschaftsminister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

11:30 - 12:00 Uhr
Vorstellung der Unternehmerinnenbroschüre mit erfolgreichen Gründerinnen und Unternehmerinnen aus Hessen
Unternehmerinnen im Interview:

  • Anwältin Alia von Werder, Loewenheim Rechtsanwälte
  • Geschäftsführerin Tatjana Trömner-Gelbe, TÜVA-Team GmbH

12:00 - 12:45 Uhr
Diskussionsrunde mit Expertinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft:

  • Ruth Becht, Vorsitzende Landesverband der UnternehmerFrauen im Handwerk Hessen
  • Marianne Frickel, Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker
  • Nadja Buoyardane, Mitglied #DMW Digital Media Women
  • David Bothur, Gründungsberater im Bereich Standort und Kommunikation, IHK Wiesbaden

12:45 - 13:30 Uhr
Ausklang & Netzwerkbörse

Die Veranstaltung ist gebührenfrei. Bitte melden Sie sich bis 11.02.2016 unter www.jumpp.de/event_vollansicht/1125 an.

Wir freuen uns auf Sie!

Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft und UFH – UnternehmerFrauen im Handwerk

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ist ein Projekt von jumpp - Frauenbetriebe e.V. Sie wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Stadt Frankfurt gefördert.


RÜCKBLICK: Veranstaltungen 2015

Lesung und Büstenübergabe mit Nadia Qani

Einladung zur Veranstaltung der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Wir laden Sie herzlich zu einem Fachaustausch der besonderen Art ein: am 12.11.2015 geht die Büste von Nadia Qani, Geschäftsführerin AHP – Kultursensibler Pflegedienst weiter auf die nächste Etappe ihrer Reise von beramí beruflichen Integration e.V. zur Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft.

Die Büste setzt ein Denkmal für das außergewöhnliche Engagement von Nadia Qani, die aus Afghanistan floh und heute als Unternehmerin und Bundesverdienstkreuz-trägerin Wirtschaft aktiv gestaltet. Anknüpfend an den Impulsvortrag von Nadia Qani beim 14. Hessischen Unternehmerinnentag ist es uns eine Ehre, diesen besonderen Anlass mit einer Lesung aus ihrer Autobiografie "Ich bin eine Deutsche aus Afghanistan" auszurichten.

Netzwerken Sie gemeinsam mit Multiplikatoren aus Wirtschaft und Politik, Gründerinnen und Unternehmerinnen und schmieden Sie neue Kooperationsbeziehungen bei der

Lesung und Büstenübergabe mit Nadia Qani
am Donnerstag, 12.11.2015 von 17:30-21:00 Uhr
bei jumpp - Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit, Hamburger Allee 96, 60486 Frankfurt

Es erwartet Sie:

17:30 Uhr: Veranstaltungsbeginn & Vernetzung
18:00 Uhr: Begrüßung

  • Christiane Stapp-Osterod, jumpp / Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft
  • Linda Nagel, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • Christiane Loizides und Hilime Arslaner, Ausschuss Wirtschaft & Frauen der Stadt Frankfurt am Main

18:40 Uhr: Enthüllung Büste
19:00 Uhr: Lesung Nadia Qani gemeinsam mit Dr. Anette Rein
20:00 Uhr: Get-Together & Vernetzung
21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Wir bitten um Anmeldung bis 8.11.2015 an info@jumpp.de.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Stadt Frankfurt gefördert.


Regionalveranstaltung „Unternehmerinnen in Hessen: Was bringt SIE nach vorn“ am 05.11.2015

Einladung zur Kooperationsveranstaltung der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft, dem VdU - Verband deutscher Unternehmerinnen und dem Unternehmerinnen-Netzwerk Marburg-Biedenkopf

Unternehmerinnen gestalten Wirtschaft und eine neue Kultur des Unternehmerinnentums. Mit Ihren Unternehmen und Netzwerken sind Sie wichtige Akteure im Markt und tragen auf moderne Art und Weise zur Wirtschaftskraft bei.

Doch die Potenziale und Wertschätzung dafür sind noch nicht ausgeschöpft. Deshalb wollen wir bei unserer Veranstaltung folgenden Fragen nachgehen:
Was bringt Unternehmerinnen nach vorn? Was brauchen und wünschen sich Frauen, um Ihr Unternehmen weiter erfolgreich zu platzieren? Welche Angebote bestehen in Hessen für Unternehmerinnen und wie können diese jetzt und in Zukunft genutzt werden?

Im World Café wollen wir daran interaktiv mit Ihnen arbeiten:

Programm

18:30 Uhr:
Veranstaltungsbeginn & Vernetzung

18:45 Uhr:
Begrüßung durch Vertreter/innen des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft, dem VdU – Verband deutscher Unternehmerinnen und dem Unternehmerinnen-Netzwerk Marburg-Biedenkopf

19:10 Uhr:
World-Café  mit 5 Schwerpunkten

  • Landrätin Kirsten Fründt, Landkreis Marburg-Biedenkopf „Infrastruktur & Rahmenbedingungen für mehr Unternehmerinnentum“
  • Margit Dietz,  Jean Bratengeier Bau-GmbH „Unternehmensnachfolge: Einstiegs- und Wachstumsmöglichkeiten für Frauen“
  • Marcus Kindermann, Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen „Finanzierung & Programme: Von Mikrodarlehen bis Beteiligungen“
  • Sabine Wilcken-Görich, Wirtschaftsförderung Gießen „Wachstums- und Zukunftsbranchen: Erfolgssprungschanze für Unternehmerinnen“
  • Dr. Karin Uphoff, VdU Landesverband Hessen / heartleaders und Dörte Gawantka, Unternehmerinnen-Netzwerk Marburg-Biedenkopf
    „Netzwerke als Erfolgsfaktor“

21:00 Uhr:
Get-Together & Vernetzung

21:30 Uhr:
Ende der Veranstaltung
 

Zielgruppe:
Unternehmerinnen, Unternehmerinnen-Netzwerke und Vertreter/-innen aus Wirtschaft und Politik

Datum:
Donnerstag, 05.11.2015, 18:30 – 21:30 Uhr

Ort:
Kreishaus Marburg, Tagungszentrum, Sitzungssaal 005
Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich unter www.jumpp.de/event_vollansicht/1055 bis zum 01.11.2015 an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Stadt Frankfurt gefördert.


14. Hessischer Unternehmerinnentag

Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Was dort los war, sehen Sie im Film der Frankfurt School of Finance & Management, Partner der Veranstaltung!

Auszüge aus dem Presseecho:

14.10.2015 und 15.10.2015: hr-iNFO-Beiträge von Corinna Tertel:
Vorbericht zum 14. Hessischen Unternehmerinnentag und
Nachbericht zum 14. Hessischen Unternehmerinnentag
Copyright: hr-iNFO, www.hr-online.de/website/radio/hr-info/

15.10.2015: Frankfurter Rundschau Beitrag von Martin Steinhagen
"Klischees aufbrechen" Unternehmerinnen diskutieren über den Wirtschaftsfaktor Vielfalt
Copyright: Frankfurter Rundschau, www.fr-online.de

 

 

14. Oktober 2015: 14. Hessischer Unternehmerinnentag
"Wirtschaftsfaktor Vielfalt: Menschen – Kulturen – Arbeitswelten"

Wie kann Vielfalt zukünftig zu einer neuen Dynamik in der Wirtschaft beitragen, Innovationen fördern und gesellschaftliche Integration leisten? Welche Rolle spielt Wertschätzung für Menschen, Kulturen und Arbeitswelten und wie können speziell Frauen dies für sich gewinnbringend nutzen?  

Informativ, impulsgebend und interaktiv geben die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft und ihre Kooperationspartnerinnen gemeinsam mit Expertinnen und Experten Antworten darauf beim

14. Hessischen Unternehmerinnentag
"Wirtschaftsfaktor Vielfalt Menschen – Kulturen – Arbeitswelten"

am 14. Oktober 2015, von 09:30 bis 16:30 Uhr
an der Frankfurt School of Finance & Management,
Sonnemannstraβe 9-11, 60314 Frankfurt


Mehr zum Programm erfahren Sie HIER.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis 06.10.2015 über unser Registrierungsformular unter www.jumpp.de/event_vollansicht/1017 an.

Mit freundlichen Grüβen

Ihr Team der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Kooperationspartner des Unternehmerinnentags sind der Verband Deutscher Unternehmerinnen e.V. – Landesverband Hessen, das Unternehmerinnen Forum Nordhessen e.V. und der Landesverband der Unternehmerfrauen im Handwerk Hessen e.V.

Vielen Dank unseren Partnern:



Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ist ein Projekt von jumpp - Frauenbetriebe e.V.

Sie wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Stadt Frankfurt gefördert.


13. Hessischer Unternehmerinnentag

Bilder der Veranstaltung finden Sie in der Fotogalerie.

Auszüge aus dem Presseecho:

13.11.2014: hr-iNFO-Beitrag von Riccardo Mastrocola: https://www.sendspace.com/file/soj4a5 (Copyright: hr-iNFO, www.hr-online.de/website/radio/hr-info/)

14.11.2014: Frankfurter Neue Presse, Seite 5, von Jana Kötter: "Hessen braucht mutige Frauen"

17.11.2014: 02elf Abendblatt: http://02elf.net/deutschland/al-wazir-potenzial-an-gruenderinnen-ist-noch-nicht-ausgeschoepft-857815

 

13. Hessischer Unternehmerinnentag "Kreativ Wirtschaften in Handel, Handwerk und Dienstleistung"

Wie schaffen Frauen "Mehr Wert" mit Kreativität und welche Potenziale stecken für alle Branchen in kreativem Handeln, um sich im Wettbewerb durchzusetzen und langfristig erfolgreich zu sein?

Informativ, impulsgebend und interaktiv geben die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft und ihre Kooperationspartner Antworten darauf beim

13. Hessischen Unternehmerinnentag
"Kreativ Wirtschaften in Handel, Handwerk und Dienstleistung"
am 13. November 2014, von 09:30 bis 16:30 Uhr

in der KfW Frankfurt, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt

Mehr zum Programm erfahren Sie HIER.

Bitte melden Sie sich bis 05.11.2014 über unser Registrierungsformular an.

Mit freundlichen Grüβen

Ihr Team der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

jumpp - Frauenbetriebe e.V. betreibt die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Die Kooperationspartnerinnen des Unternehmerinnentags sind der Verband Deutscher Unternehmerinnen e.V. – Landesverband Hessen, das Unternehmerinnen – Forum Nordhessen e.V., der Landesverband der Unternehmerfrauen im Handwerk Hessen e.V. und IKU.NET – Netzwerk Interkultureller Unternehmerinnen e.V.

Vielen Dank unseren Partnern:
  
Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft wird gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

      

 


Kongress „Tag der Nachfolge“

Sehr geehrte Damen und Herren,

mehr als jeder 3. Betrieb in Deutschland sucht einen geeigneten Nachfolger und die Hälfte der potentiellen Nachfolger findet kein passendes Unternehmen! Handeln Sie daher frühzeitig!

Wer führt mein Unternehmen weiter? Wann sollte ich mit der Suche beginnen? Wie finde ich den richtigen Kaufpreis? Wie finanziere ich den Unternehmenskauf? Welche Schritte sollte ich im Nachfolgeprozess als Übernehmer/-in bzw. Übergeber/-in beachten?

Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das komplexe Thema Unternehmensübernahme /-übergabe bietet Ihnen der „Tag der Nachfolge“.

jumpp als „Hessenweite Leitstelle zur Unternehmensnachfolge“ und der Handelsverband Hessen in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft laden Sie herzlich ein zum

„Tag der Nachfolge“
am Donnerstag, 20. März 2014, von 11.00 - 18.30 Uhr,

Villa Manskopf, Flughafenstraße 4, 60528 Frankfurt am Main

Kompetente Ansprechpartner aus Wirtschaft, Kammern und Verbänden sind vertreten und informieren interessierte Existenzgründer/-innen sowie etablierte Inhaber/-innen über alle Facetten der Unternehmensnachfolge.

Es erwartet Sie ein spannender Mix aus Vorträgen, Foren, Erfolgsbeispielen aus der Praxis sowie eine Expertenrunde. Der Markplatz und das Get-Together bieten Ihnen außerdem zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch und Vernetzen.

Die Teilnahme am Kongress ist gebührenfrei. Bitte melden Sie sich über unten stehendes Registrierungsformular bis zum 13.03.2014 an.

Das detaillierte Programm finden Sie HIER.

Wir freuen uns auf Sie!

Christine Acker
jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit
Mail: info@jumpp.de
Tel: 069 / 715 89 55 0, Fax: 069 / 71 58 955-29

Sven Rohde
Handelsverband Hessen
Mail: service@einzelhandelsverband.de
Tel: 069 / 1330910, Fax: 069 / 13309199

Mit freundlicher Unterstützung von:

Bilder der Veranstaltung finden Sie in der Fotogalerie.


Fachtagung  „Wirtschaft + Familie = Wachstum - Moderne Arbeitsmodelle im Fokus“ am 14. November 2013 in Gieβen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft führt in Kooperation mit "NeW Netzwerk Wiedereinstieg"  in der bundesweiten Aktionswoche  "Wirtschaft + Familie = Wachstum" in Hessen eine Fachtagung unter dem Motto "Moderne Arbeitsmodelle im Fokus" durch.

Wir laden Sie dazu herzlich ein:

Fachtagung „Wirtschaft + Familie = Wachstum - Moderne Arbeitsmodelle im Fokus“
am Donnerstag, 14. November 2013, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr,
Konzertsaal, Neues Rathaus Gießen, Berliner Platz 1, 35390 Gießen

Es erwartet Sie eine impulsgebende Veranstaltung mit Auskunft und Anregungen zu den Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Potential von Wiedereinsteigerinnen, moderne Arbeitsmodelle und Angebote in Form von

  • einem Impulsvortrag und Best Practice-Beispielen von Wiedereinsteigerinnen vormittags
  • einer spannenden Talkrunde rund um moderne Arbeitsmodelle mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft nachmittags
  • einer ganztägigen Infobörse und einem Get-Together am Nachmittag mit Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen.

Das detaillierte Programm finden Sie HIER. Die Teilnahme an der Fachtagung ist gebührenfrei. Bitte melden Sie sich über unser Registrierungsformular bis zum 07.11.2013 an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüβen

Ihr Team der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

jumpp - Frauenbetriebe e.V. betreibt die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung.

Mitveranstalter und Partner der Fachtagung sind:

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft wird gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Bilder der Veranstaltung finden Sie in der Fotogalerie.


 

Sie befinden sich hier: