Blog

Sind Frauen tatsächlich Netzwerkmuffel?

Hallo und herzlich willkommen zu unserem ersten Blogartikel.

Heute wollen wir mit Ihnen über Folgendes diskutieren: „Sind Frauen tatsächlich Netzwerkmuffel?“

Wir sind der Frage im Rahmen des Projekts StratA nachgegangen und haben herausgefunden, dass Frauen im persönlichen Bereich super gute Netzwerkerinnen sind, allerdings im beruflichen Kontext mit dem Thema ganz anders umgehen.

Hier sind einige Tipps für Sie:

Nutzen Sie Ihre Kontakte für Ihre Selbständigkeit. Ob im Verein, im Ehrenamt, bei Veranstaltungen oder im Internet – Ihr Netzwerk ist größer als Sie denken.

Machen Sie sich bewusst: es geht nicht immer nur darum Geschäfte zu machen, sondern auch schnell und kostengünstig Informationen zu erhalten, sich auszutauschen und möglicherweise interessante Menschen kennen zu lernen.

Dabei spielt Ausgewogenheit eine große Rolle. Schaffen Sie eine win-win-Situation, wenn Sie sich ausgenutzt fühlen, sprechen Sie es an.

Das A und O ist, Vertrauen aufzubauen. Das braucht Zeit und geht nicht von heute auf morgen. Klären Sie Ihre eigenen Erwartungen ab, dann ersparen Sie sich Enttäuschungen. Und fragen Sie sich, ob das Netzwerk, in dem Sie sich befinden, für Sie geeignet ist.

Wie denken Sie über das Netzwerken? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Was bewegt Sie zu diesem Thema?

Nutzen Sie den Blog  – wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Stichworte (Tags): Netzwerk